PENSION NIRVANA EINZIGARTIGES SESSELLIFTTHEATER
PENSION NIRVANA EINZIGARTIGES SESSELLIFTTHEATER 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Frank (Montag, 17. Oktober 2016 18:51)

    Sessellifttheater... Wie geil klingt das denn??? Muss ich mal ausprobieren.

  • Ulla Hempel (Samstag, 15. November 2014 18:26)

    Lieber Wolfgang Ramadan,

    am vorvergangenen Sonntag verfügten wir uns mittags zum Aumeister, um einen ebenso üblichen wie vorhersehbaren Spaziergang zu machen.

    Überrascht fanden wir dort eine Brass-Band und etliche wohlgelaunte Menschen vor, von denen einer winkte und \"Auf geht\'s\" rief. Ohne zu wissen um was es geht, schlossen wir uns uneingeladen an und
    folgten der Gruppe drei Stunden lang wie dem Rattenfänger von Hameln. Wir erlebten: hinreißende Musik, lustige, traurige und nachdenklich machende Texte (die uns an unsere ersten Jahre in München
    erinnerten) und meditatives Gehen und wir lernten, dass es im Englischen Garten Wege gibt, die wir auch in 40 Jahren noch nicht gegangen sind. Kurz - wir verbrachten einen wunderbaren Nachmittag, der
    uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Es freute uns so, dass sich aus einem Zufall so etwas Schönes ergeben hat.


    Ihr Aphorismus \"Wer sich verläuft, sieht mehr von der Gegend\" wird ab sofort in unseren Wortschatz übernommen, da wir bei Wanderungen immer leicht orientierungslos sind!

    Vielen Dank für den vergnüglichen Nachmittag und viele Grüße

    Ulla Hempel und Wolfgang Kusior

  • Cornelia Itzke (Freitag, 14. November 2014 00:56)

    Am Sonntag, den 02.11. hatte ich das Vergnügen, der musikalischen sowie philosophischen Darbietung des Stationentheaters mit Wolfgang Ramadan auf den lezten Metern im Englischen Garten zu genießen
    und bedauerte nur, von diesem Spektakel vorher nichts gewusst zu haben. Ich hätte es sonst von Anfang an begleitet. Ein Erlebnis, der ganz besonderen kulturellen Art und die Sonne lachte auch noch
    dazu! Davon kann man mehr im Englischen Garten oder Münchner Norden vertragen.
    Absolut empfehlenswert!

    Danke für unerwartete schöne Klänge und Verse!

  • Christoph Grabner (Freitag, 05. September 2014 14:06)

    Liebes "Pension Nirvana" - Team,
    ich wollte ich bei Euch für das wirklich wundervolle Theaterstück bedanken.
    Uns allen hat es außergewöhnlich gut gefallen.
    Was mir besonders gefallen hat ist, dass wir ein paar anregende Gedanken mit auf den Weg bekomen haben.

    Vielen Dank dafür!!!

    Neben Wandern, gutem Wetter und einem genialen Ausblick auch noch beste Unterhaltung und Poesie - Wo gibt's denn sowas?
    Ich glaue nur bei Euch!!!

  • Klaus Freund (Mittwoch, 03. September 2014 15:58)

    Supergeiles Stück, mal was ganz anderes,hatte echt viel Spaß, hoffentlich bald wieder so etwas in der Art.

  • Gabriele Hüttl (Dienstag, 02. September 2014 09:19)

    wow was für ein Spaß'
    so fantasievoll und diese Lust am Spielen der Akteure, wie schade, dass es die letzte Vorstellung gewesen sein soll!!!!! Express Brass was für eine powervolle Musik mit fantastischen Musikern, tanzen
    lachen und auch noch "geliftet" werden, da verschwinden die Alltagfalten und werden zu Lachfalten. danke an das ganze Team um Wolfgang, vielleicht geht es ja doch weiter???

  • tine peter (Sonntag, 31. August 2014 20:12)

    Servus,
    Vielen dank für einen Abend voller Aussergwöhnlichkeiten,
    Darsteller-losgelöst von Muskelfaserrissen,in unerwarteten Doppelrollen und mit'm Mordsspass-auch wenn das Parkett oder besser das Gras ziemlich glatt war.
    So nah am Himmi und kurz vorm Nirvana,mit einer einmaligen Einsicht in die Aussicht...a besondrer Abend mit no viel besondreren Leit...
    Und i hoff ihr habt's den Cobain no ausm rohr gholt..
    Dank eich schee
    Tine

  • Robert Bendl (Freitag, 29. August 2014 09:19)

    Was für ein Vergnügen - ich war schon 5 Mal dabei - als Engel, der sich auch etwas ins Geschehen "einmischen" durfte. Es war keine Vorstellung dabei, in der eines der "bayrischen und
    bayrisch-indischen" Originale nicht sein Bestets gegeben hätte, mit Esprit, Spiefreude und Witz - und keine Vorstellung war gleich - alle Akteure sprühen vor Ideenreichtum - und beschenken so das
    "hochverehrte Publikum". Auf geht`s zum Schlußspurt.

  • Sabine Rest // fadenvogel (Sonntag, 24. August 2014 01:03)

    Wir schreiben über den Abend, teilen ihn, bloggen, verlinken ihn! Wir wünschen euch tausend Gäste und mehr! Was für ein phantastisches Theater!
    http://www.fadenvogel.de/schauspielkunst-im-himmel-der-bayern/

  • Lisa (Mittwoch, 20. August 2014 19:19)

    Lieber Herr Ramadan!
    Zuerst einmal möchte ich Ihnen und Ihrem gesamten Team größten Respekt und Applaus für Ihr Werk aussprechen! Ich war am 10. August dabei und die Erinnerung daran zaubert mir immer wieder ein Lächeln
    ins Gesicht. Ich möchte mich heute mit einer Bitte an Sie wenden, denn ein spezieller Moment hat mich besonders verzaubert.
    Es geschah bei der Materialisierung der Worte im Wartesaal zum Himmelreich. Eine junge Dame warf das Wort LIEBE ins Gefecht. Sie trugen ein so schönes Gedicht dazu vor, an dessen Text ich sehr
    interessiert wäre, denn es hat mich sehr berührt.
    Ich war bei Ihrem Werk von Vielem beeindruckt, von der Professionalität, dem Ideenreichtum, den sauguten Schauspielern und Statisten, den ständigen Überraschungen und vor allem von dieser
    herrlichen
    Detailliebe bis ins Kleinste. Vielen Dank für all das! Hoffentlich geht es nächstes Jahr weiter!
    Lisa
    PS:Danke für das Gedicht, das über Nacht da war!

  • Alex (Montag, 18. August 2014 08:51)

    War gestern 17.8.2014 bei Euch es war sau gut das muss man sagen auch die ganze Organisation spitzenmässig. Weiter so im nä. Jahr

  • Da Rocka & da Waitler (Dienstag, 12. August 2014 10:27)

    Servus Ihr wuiden Hund!
    Wir sind als Gastmusiker gekommen und als FANS nach hause gefahren!

    Was Ihr da geschaffen habt ist einfach nur fantastisch, man kann es garnicht anders auf den Punkt bringen!

    Wir können es nur allen empfehlen: wer mal wieder ein innovatives, witziges Theaterstück in bayrischer Sprache sehen will, welches Herz und Lachmuskel gleichzeitig anspricht, denen empfehlene wir
    eine Vorstellung der "Pension Nirvana".

    "Mia macha weils uns gfreit, wenn mia wos macha mach mas gscheit!"

    Genau so ist es!

    Weiterhin viel Erfolg, bis bald!

  • Karin und Jörg (Montag, 11. August 2014 13:49)

    Das "Finale" war das reine Paradies. Alles hat mitgespielt: das Wetter, das Glockenorchester der Kühe und natürlich die Schauspieler!
    Superklasse!

  • Uwe Claus (Dienstag, 05. August 2014 09:40)

    Eine tolle Idee und die Umsetzung meisterhaft! Spannend, unterhaltsam und witzig zugleich! Meine Partnerin und ich waren begeistert! (Freitag, 25. Juli)

  • Nuray (Freitag, 25. Juli 2014 01:00)

    Ein Spektakel, ein himmlisches! Unfassbar genial.

  • Steffi (Sonntag, 20. Juli 2014 11:07)

    Hallo Team!
    Ich hatte die Ehre, gestern Euer Gast zu sein. Und es war wunderbar! All die liebevollen Details, die Dekoration und accesoires; witzige und bedeutungsvolle Texte; so oft auch mit einer zweiten
    Bedeutung; wahnsinnig freundliche Darsteller; wunderschoene Musik, von klassisch bayrisch akustisch und gstanzl;
    Wirklich ein ganz grosses Lob! Solch ein enormer Aufwand.
    Viele Liebe Gruesse aus

  • Gertrud Steinberger (Dienstag, 15. Juli 2014 12:54)

    Hallo, liebe Leute vom Nirvana... Ja so ein Spaß mit dem ungewöhnlichsten Theaterstück, das ich je gesehen habe...

    Herzlichst, Eure Gertrud

  • Michael vom Gospelchor Forst (Montag, 14. Juli 2014 15:02)

    Lieber Wolfgang, Liebes Team, auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank dafür, dass wir, der Gospelchor Forst, am letzten Freitag Teil dieses großartigen Erlebnisses sein durften. Wir alle
    haben das Stück und auch das "Rahmenprogramm" während des ganzen Wochenendes sehr genossen. Liebe Grüsse, hoffentlich auf ein Wiedersehen.

  • rosella (Montag, 07. Juli 2014 14:03)

    Mit Eurem brillant schrägen Stück habt Ihr mich in einen Nirvana-Om-Traumzustand versetzt -
    ich bin glücklich, dass ich dabei gewesen bin - DANKE!

  • Kay (Mittwoch, 12. Februar 2014 14:34)

    Die Homepage ist wirklich sehr gut geworden! Klasse! :-)

  • Klaus Enthöfer (Mittwoch, 25. September 2013 11:30)

    Uns hat die ganze Veranstaltung sehr gefallen und wir haben sie von Anfang bis zum Ende wirklich sehr genossen - vielen Dank für den wirklich schönen Abend!

  • Katlen Mallon-Wohlleben (Montag, 23. September 2013 17:02)

    Es war ein einzigartiges Erlebnis vor großartiger Kulisse. Humorvoll und geistreich,eingebettet in indisch-bajuwarische Spiritualität,hat Wolfgang Ramadan mit seinem Team eine schauspielerische
    Glanzeleistung gezeigt. Ein Ohren- und Augenschmaus. Vielen Danke, liebes Team für dieses außerordentliche Ereignis. Liebe Grüße Katlen und Manfred

  • Katharina Graf (Mittwoch, 18. September 2013 16:17)

    Witzig, pointenreich mit hintergründigem Humor, Wolfgang Ramadan überrascht bei jeder Szene und jedem Ortswechsel mit Gags und Liedern, life gesungen mit Gitarrenbegleitung.

  • Renata und Carlos (Samstag, 14. September 2013 21:40)

    Originell, geistreich, schöne Inszenierung in traumhafter Kulisse! Im Supersommer 2013! Wir kommen wieder!

  • Thomas (Samstag, 14. September 2013 10:27)

    Dieses Stück war eine tolle Idee. Die Kombination mit dem Sessellift hat uns sehr gut gefallen. Wir hatten einen ganz tollen Abend (zum Glück auch bei bestem Wetter)

  • Elaine Warmington (Donnerstag, 12. September 2013 20:45)

    Ein gewagtes, avantgardistisches stück ist Euch großartig gelungen. Ich habe bereits meinen freunden mit Begeisterung davon erzählt und mache sie auf die Termine für 2014 aufmerksam.

  • Ulrike Ayvatoglou (Donnerstag, 12. September 2013 18:21)

    Die Vorstellung war ein richtiges Erlebnis!!!
    Köstliche Inszenierung (v.a. Kurti !!!), liebevolle Ausstattung, wunderbare Schauspieler - ich war rundum begeistert und habe dies auch Jedem kund getan !!! Vielen Dank!

  • barbara donath (Donnerstag, 12. September 2013 16:25)

    habe mich köstlich amüsiert beim Nirvana-Schauspiel: eine gute Mischung aus ergreifend, himmelschreiend und witzig!

  • Gabriele Schoof (Donnerstag, 12. September 2013 10:34)

    Ich war begeistert von der originellen Idee. Da kann man wieder sehen, wie vielfältig Theater sein kann. Da ich bei einer kleinen Zeitung die Veranstaltungstipps mache, werde ich mich gerne nächstes
    Jahr für einen kurzen Hinweis wieder melden.

  • rudi vietz (Mittwoch, 11. September 2013 16:33)

    Als Akteur hatte ich Gelegenheit mich an 2500 Menschen zu verschenken, da freue ich mich natürlich schon auf 2014 auf noch mehr Gäste, die dann unserem Schauspiel beiwohnen können. Danke allen für
    den Besuch und die grandiose Wertschätzung, die wir erfahren durften. Rudi Vietz, Biergartenmusikant
    ebenfalls bekannt als Kurt Cobain und Aloisius.

  • Barbara (Dienstag, 10. September 2013 17:47)

    Es war eines der Highlights dieses Sommers, ein ganz spezieller Abend, den wir schon eigen unserer Freunde weiterempfohlen haben !

    Bitte nächstes Jahr auf ein Neues, wir kommen wieder !

  • Franz (Dienstag, 10. September 2013 12:21)

    Ich hab das Stück am 21. Juli gesehen und seitdem läßt es mich nicht mehr los ...

  • Woodstock (Montag, 09. September 2013 23:25)

    einen unvergesslichen Abend erlebte ich und meine 3 Freunde bei eurer(unserer) Reise ins "Paradies" besonders unter dem Aspekt wenn man kurz davor einen lieben Freund durch einen tragischen
    Unglücksfall verloren hat.

  • Kerstin (Montag, 09. September 2013 21:26)

    Kurz und knackig: Sehr speziell und SEHR gut!! Wir sehen uns 2014 wieder !!

  • Inge Tüting (Montag, 09. September 2013 17:12)

    Es war für mich und meinen eingeladenen Freundinnen ein besonderes Erlebnis, zudem das Wetter und die Temperatur perfekt gepasst hat Der Inhalt
    zwischen Leben und Tod leicht und gut verständlich

  • Georg Jocke Leinbach - Münsing (Montag, 09. September 2013 13:39)

    Das beste Theaterstück das ich bisher gesehen habe.

  • Otto (Montag, 09. September 2013 13:28)

    Ein be- und anrührendes Stück, das zwischen Hoffnung und Verzweiflung schwankt. Auf jeden Fall hat es uns nicht unbewegt gelassen. Wie sich dann im Lift zeigt, als wir im Flyer, bei der Talfahrt mit
    der Bahn, die Erklärungen des Autors über das Entstehen des Stückes gelesen haben. Dazu kommen wirklich gute Schauspieler. Schwere Kost - das Leben und der Tod - leichtverdaulich verpackt:
    Kompliment.
    Gerne 2014 wieder.
    Otto und Sabine

  • Martin Stählin (Montag, 09. September 2013 13:17)

    Wunderbar, ein Sessellift-theater ins Leben zu setzen! Und die Idee der phantasievollen Stationen, Kostüme und Requisiten war sehr gelungen. Nur hätte ich nach der Sesselliftfahrt beim Warten auf die
    restlichen Gäste lieber richtig gute Musik gehört, da fand ich´s etwas zu textlastig. Aber sonst war alles einzigartig super.

  • Wolfgang u. Sylvia Schulz-Kuhn (Montag, 09. September 2013 12:21)

    Wir haben vor 2 Jahren bereits "Bussi Kathi" bei traumhaften Wetter auf dem Blomberggipfel erlebt, und hatten dementsprechend auch hohe Erwartungen an das Nirvana Schauspiel. Aber das dies sich noch
    übertreffen ließ hat uns doch sehr überrascht. Diese Art des beweglichen Theaters ist in seiner Dynamic einzigartig. Das muss einem erst mal einfallen und realisiert werden. Riesen Dank an alle
    Mitwirkende und Wolfgang Ramadan.

  • Bodo Kühnel (Sonntag, 08. September 2013 13:27)

    Auf solch eine Idee muss man erst einmal kommen.Die Verbindung mehrerer Elemente, das bayrisch Derbe mit dem bayerisch feinsinnigen Humor, das Komödiantische und das Nachdenkliche und das alles unter
    Einbeziehung des Publikums und der schönen Landschaft. Ich war höchst begeistert und kann das auch von meinem norddeutschen Besuch sagen. Die Begeisterung der Akteure hat sich auch auf uns
    übertragen.Herzlichen Glückwunsch und die Bitte um rechtzeitige Information für das Schauspiel 2014.
    Ihr Bodo Kühnel

  • Katrin von München (Sonntag, 08. September 2013 11:27)

    Nach dem bayerischen Shakespeare vergangenen Sommer dachte ich das kann man nicht besser machenn...geht doch Ihr habt das Gegenteil bewiesen! Trotz den tiefsinnigen philosophischen Texten ist es Euch
    gelungen noch einen drauf zu setzen. Augenzwinkernder Humor machte das schwere Thema Tod leicht verdaulich und höchst erbaulich. Wenn man sich berühren ließ...Dazu der Ausblick, Sonnenuntergang,
    Witzige Regieeinfälle, super Ensemble, tolle Kostüme, sehr lustige Höllenungeheuer... und und und... so viel Spass und Lebensweisheit - ich bin noch ganz erfüllt... Herzlichen dank an das gesamte
    Team!

  • Neulinger Ursula (Sonntag, 08. September 2013 11:21)

    Hallo zusammen,

    pfundig wars, a Riesen Gaudi. Wir haben uns kaputt gelacht.
    Es war wirklich einmalig. So etwas haben wir noch nie gesehen. Weiter so....
    Wir kommen nächsten Jahr wieder.

  • hässlicht (Samstag, 07. September 2013 22:19)

    hallo ich hatte die möglichkeit am 30.9. eine vorstellung von ihnen zu besuchen.Ich war sehr überrascht da ich zu dem damaligen zeitpunkt keine vorstellung hatte was mich erwartet! es war
    fantastisch! hoffe es wird 2014 fortgesetzt!ich wünsche ihnen und dem team alles gute und viele neue ideen! mit den besten grüßen aus dem schwarzwald

  • Tatjana & Frank (Samstag, 07. September 2013 21:34)

    Vielen Dank für den mehr wie gelungenen Abend. Wir haben uns köstlich amüsiert. Die Liebe zum Detail war einfach großartig und wir kommen 2014 gerne wieder! Weiter so!!

  • Sabine (Samstag, 07. September 2013 20:49)

    Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden. Es war ein unvergesslicher Abend. Wir reden oft über DAS Erlebnis. Wir kommen nächstes Jahr wieder, versprochen

  • Thurnreiter Sabine (Samstag, 07. September 2013 18:43)

    ein wirklich sehr originelles Theaterstück, auch für Kinder im Alter von 14 Jahren plus super geeignet. Auch die Auffahrt zum Blomberg ist klasse.

  • doreen (Samstag, 07. September 2013 16:58)

    Ich bin begeistert! Das Stück war wirklich, wirklich toll, richtig außergewöhnlich und interaktiv. Mein persönliches Highlight war die Fahrt auf den Berg und die Aussicht in die Alpen - einfach
    atemberaubend. Ich schwärme immer noch von dem Theater, denn so etwas habe ich tatsächlich noch nie gesehen. Und es wirkt geradezu so, als ob alles in echt passieren würde, durchaus authentisch, da
    die Schauspieler wirklich überzeugend locker und witzig spielen.
    Und obwohl ich das Bayerisch am Anfang kaum verstanden habe, ging es nach und nach immer besser!

  • Ernst Pöhlmann (Samstag, 07. September 2013 15:48)

    Das war eine super Bayrische Idee.Geniale Einzelheiten zusammengeschmiedet, mit den örtlichen Gegebenheiten super einfallsreich abgestimmt.
    Mit einem Sonnenuntergang ins Nirwana oder den bayr.Himmel mit der Blombergbahn, nie anderswo kopierbar !!!

  • Ernst-Betty Pöhlmann (Samstag, 07. September 2013 15:42)

    Ein bayr.Idee war ein überaus erfreulicher Theater-Spektakel
    mit sehr vielen gelungenen
    Einzelheiten. Das war mal wieder was fürs Herz, bei dem Sonnenuntergang und der Blomberg-Himmelfahrt.
    Gratuliere und nächstes Jahr mach wir das wieder mit, zusammen mit vielen Freunden

  • Andrea Gässler (Samstag, 07. September 2013 13:48)

    Andrea schreibt: Es ist ein sehr schönes Erlebnis gewesen! Theater mal ganz anders: An der frischen Luft, mit Kreativität, Esprit und Witz - und Nachdenkenswertem auch noch Tage nach dem Stück.
    Allerdings: Den Krimi-Aspekt würde ich nicht mehr so bewerben... ;-)
    Vielen Dank an alle, die zu diesem empfehlenswerten Erlebnis beigetragen haben! Viel Erfolg weiterhin - auch im nächsten Jahr!

    Freundliche Grüße,
    Andrea

VORSTELLUNGEN JEDEN FR / SA / SO IM JULI + AUGUST 2014

 

Beginn 18h

Abendkasse 17h

IM BIERGARTARTEN PENSION NIRVANA

83646 Stallau zwischen

Bad Tölz und Bad Heilbrunn

direkt an der B472

PARKPLATZ KRAPFENHÜTTE

gegenüber der Blombergbahn

Fussweg 3 Minuten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Ramadan